Ersatz Farbtobelviadukt, Preist

© Martin Linsi, Einsiedeln

Ersatz Farbtobelviadukt

Peist, 2005
Rhätische Bahn

Ersatz der bestehenden Natursteinbrücke über sechs Öffnungen, die durch den vorhandenen Kriechhang stark beschädigt wurde. Zustandsuntersuchung, Studie Erhaltung – Neubau, Plangenehmigungsprojekt. Der Neubau besteht aus einem vorgespannten Durchlaufträger mit den Spannweiten 20.0–25.0–20.0m. Die spezielle Lagerung des Brückenträgers auf Pendelstützen ermöglicht die schadlose Aufnahme der geologisch bedingten Hangverschiebungen.

Kreative Zusammenarbeit – die bewegt!