Gasthaus Fürstenau

Gasthaus Fürstenau

2017
Heinirch Schwendner Stiftung

Die zwei Ostställe des Schlosses Schauenstein werden zu einem Gasthaus umgebaut. Dabei bleibt die bestehende Fassade aus Naturstein erhalten. Auch die bestehenden Dachkonstruktionen bleiben erhalten, diese werden jedoch verstärkt. Im Gebäudeinnern entsteht eine neue Tragkonstruktion für Gästezimmer und Restaurant. Zudem entsteht ein neues Untergeschoss für Haustechnik und Lagermöglichkeiten.

Architekt
Gion A. Caminada, Vrin

Kreative Zusammenarbeit – die bewegt!