Hotel Post Pontresina

2023
Plattner & Plattner AG, Pontresina

Der Ersatzneubau des Hotel Post in Pontresina liegt im Hang und besteht aus insgesamt neun Geschossen. Davon liegen auf der Bergseite fünf und auf der Hangseite zwei Geschosse unter Terrain. Die untersten zwei Geschosse dienen als Tiefgarage, die vom 1. Untergeschoss aus über einen Autolift und gleichzeitig durch einen Tunnel erschlossen werden, der den Zugang über die Tiefgarage vom talseitigen Nachbarshaus Chesa Sassella sicherstellt.

Gleich über die beiden Tiefgaragengeschossen befinden sich drei Geschosse, die unterschiedliche Nutzungen, wie Wellnessbereich, Fitnessraum, diverse Keller-, Lager-, Abstell- und Technikräume und Wohnungen enthalten. Im Erdgeschoss befinden sich der Empfang mit Aufenthaltsbereich, Restaurant, Küche und Terrasse. Darüber liegen über drei Obergeschosse verteilt die 36 Hotelzimmer.

Das Hotel wird in Massivbauweise, bestehend aus Beton und tragenden Natursteinstützen (Bodio Nero) erstellt. Die Wohnungswände bestehen hauptsächlich aus tragendem Mauerwerk.

Architekten
Architektengemeinschaft
Gion A. Caminada &
stricker architekten ag

Kreative Zusammenarbeit � die bewegt!