erschliessung grandhotel, giessbach

Machbarkeitsstudie Erschliessung Grandhotel

Giessbach, 2014
Stiftung Giessbach dem Schweizervolk

Die neue Erschliessungsanlage bildet eine Verbindung zwischen dem bestehenden Parkdeck und der bestehenden Dependance (ehemaliges Kurhaus). Sie besteht aus einem frei stehenden 33m hohen Holzturm mit einem intergrierten Personenlift und einer oberen Zugangspasserelle. Diese 32m lange Passerelle ist ebenfalls vollständig als Holzbau konzipiert und kann auf zwei Ebenen begangen werden. Neben den konstruktiven Fragen war vor allem auch der Brandschutz ein zentrales Thema, welches in enger Zusammenarbeit mit der Gebäudeversicherung Bern (GVB) erarbeitet wurde.

Landschaftsarchitekten
Moeri & Partner AG, Bern

Kreative Zusammenarbeit – die bewegt!