© René Dürr, Zürich

Schutzunterstand für ein Krokodil, Oerlikon

2020
Verein Oerlikon Industriegeschichten

Als Unterstand für die über hundertjährige Elektro-Lokomotive «Krokodil» der SBB dient eine Stahlkonstruktion, welche als Rahmen ausgeführt ist. Die Y-förmigen Stützen sind mit hochfestem Maschendraht ausgefacht und in der Fundation eingespannt. Auf der Ostseite läuft die Bodenplatte in Form des Gotthardreliefs aus.

Architekten
10:8 Architekten GmbH, Zürich

Kreative Zusammenarbeit � die bewegt!